Stadt Memmingen:Perspektive Memmingen

Memmingens Zukunft
gemeinsam gestalten
mitdenken - mitplanen - mitbewegen

Der Weg in die Zukunft

Der Dialog mit Ihnen ist uns wichtig!

Sie, die Bürgerinnen und Bürger Memmingens, stehen im Mittelpunkt. Mit Ihren Interessen und Bedürfnissen gestalten Sie perspektive memmingen mit. Wir werden Sie kontinuierlich zum Stand des Stadtentwicklungsprozesses und den Möglichkeiten der Beteiligung an den einzelnen Bausteinen informieren. Nutzen Sie die Möglichkeit zur persönlichen Kontaktaufnahme, wir freuen unsauf Ihren Anruf.

perspektive memmingen ist eine Gemeinschaftsinitiative

von mm-marketing e.V., der Stadt Memmingen, der Wirtschaft und der Lokalen Agenda 21.

Der Grundgedanke

Was will perspektive memmingen?

  • Memmingen fit machen für die Herausforderungen der Zukunft - Strukturwandel gestalten. Zusammen die Weichen stellen und Memmingen an neue Bedingungen anpassen.
  • Querdenken fördern - innovative Potenziale erschließen
    Um die Zukunft erfolgreich zu gestalten, muss man auch ausgetretene Wege verlassen und Neues wagen.
  • Entwicklungsziele gemeinsam erarbeiten und verfolgen
    Kraftvolles Handeln erfordert eine Verständigung über die grundsätzlichen Ziele und Wege.
  • Kräfte und Initiativen bündeln
    Die ganzheitliche Betrachtungsweise der Stadtentwicklung bündelt Stärken, Potenziale und Initiativen vor Ort.
    Betroffene zu Beteiligten machen
  • Die Menschen am Entscheidungsprozess beteiligen, die von den Auswirkungen betroffen sind, wird immer zu besseren Lösungen führen.
  • Möglichst viel umsetzen
    in Konzept ist nur so gut wie seine Umsetzung. Mit den Bürgerinnen und Bürgern sollen die Aufgaben bewältigt werden.

Aktuelles

19.172,26 € für das Projekt "Berufliche Bildungspartnerschaft" mit Tschernihiw

Diese Förderung erhält die Stadt Memmingen für das Projekt Berufliche Bildungspartnerschaft im Rahmen des „Schnellstarterpakets Ukraine“ von...

Kunst im Geschäft

stadtmarketing memmingen e.V. lädt Sie ein...

Integration geht alle an

Stadtmarketingexperten diskutieren in Memmingen über neue Möglichkeiten der Integration von Flüchtlingen in Bayerische Kommunen